EGLAM.de nun Club / Verein

English

Gesamt Zähler seit
04.10.2012
Grundsätzliches
Alles hier geschriebene gilt grundsätzlich für alle in einer Region lebenden Menschen, und nur der Einfachkeit halber hier nur in männlicher Form geschrieben, außer es geht auf einer Seite spezifisch um eine bestimmte Personen- gruppe.
Kontakt Facebook Despora Twitter Myspace Blog MeinVZ Realisr YouTube Impressum
....gemeinsam ist alles genau so stark, wie die "Anzahl" der Gemeinschafts-
beiteiligten !






Wir hatten 6 Wohnobjekte, durch Anfragen an etwa 5.000 Anfragen innerhalb 3 Jahren, wovon wir dann etwa 50 angeschaut haben. Dies darf nie wieder geschehen.
    1. Ein Haus in Gröpelingen mit 6 Personen,

    2. eine Wohnung in Mitte mit 5 Personen,

    3. eine weitere Wohnung in Hemelingen mit 4 Personen,

    4. eine weitere Wohnung in Findorff für 4 Personen und noch

    5. eine weitere Wohnung in Schwachhausen für 4 Personen.

Insgesamt waren es also 24 Personen, die wir unter gebracht hatten.

Dann wurde jedoch plötzlich endweder nur vom Amtsseiten her die Mieten eingestellt, oder, bzw. und von einem Kollegen, womöglich vom Amt geleistete Mieten, nicht dem Vermieter weiter geleitet. Dies können wir aber nicht beurteilen, liegt aber nun als Ermittlungen bei der Polizei, welche wir in dieser Sache voll und ganz unterstützen.

Punkt aber ist - sowas, darf so, nie wieder passieren können.

Das sowas, nie wieder passiert, schalten wir einerseits nun immer sofort einen Anwalt ein, falls das Amt sich weigert, und andererseits wird das Konto, über dem die Mieten laufen, ständig bewacht und die Bank angewiesen, gewisse Geldeingänge nur zweckebunden zu verbuchen und zu verwenden. Es wird der jeweilige Mietvertrag vorgelegt, und entsprechende Geldeingänge zunächst zur Zahlung der vertraglichen Miete, verwendet. Überschüsse daraus dann vereinbarungsgemäß.