Rassismus

English

Gesamt Zähler seit
04.10.2012
Grundsätzliches
Alles hier geschriebene gilt grundsätzlich für alle in einer Region lebenden Menschen, und nur der Einfachkeit halber hier nur in männlicher Form geschrieben, außer es geht auf einer Seite spezifisch um eine bestimmte Personen- gruppe.
Kontakt Facebook Despora Twitter Myspace Blog MeinVZ Realisr YouTube Impressum
....gemeinsam ist alles genau so stark, wie die "Anzahl" der Gemeinschafts-
beiteiligten !






Ist defakto auf jeden Fall schon mal, einige Menschen gegen andere Menschen !

Die Identitäre Bewegung....

Europa Nostra - "unser Europa", "unser", und wer ist - "unser" ?

Deutschland bleibst Deutschland - offensichtlich weiß diese Dame nicht einmal, was das deutsche Land ausmacht....

Dann der Vorschlag der Apartheit, gegen der in Südafrika lange Zeit gekämpft wurde. Die Frage ist nur, Apartheit für was alles ? Das wäre natürlich eine mögliche Lösung - aber, die wer will ?

Die Bevölkerung wird ausgetauscht - welche - und wer, oder was genau, ist denn "deutsch" ?

Jeder 4te hat schon Migrationshintergrund, und NRW geht schon gar nicht mehr - aber ein ordentlich, verständlich und nachvollziehbare Erklärung hat er dafür nicht. Redet nur ins blaue herein. Da hat man nur "nur noch diese, diese" (ohne klare Aussage).

Das Problem sei, das die, wen immer der damit meint, wo - wohl Migranten - auf unsere Kosten, auf Kosten jener, die noch arbeiten gehen, leben. Klar tun sie das, unter anderen alle Erwerbslosen, Alten, Kranken, Migranten, Kinder und Erwerbsunfähige. Und - dafür ist das System doch gedacht....

Kampf gegen Islamisierung, obwohl gar der Islam aus dem Judentum, oder gar dem so hoch geschätzten Christentum, stammt. Man meint sicherlich das Extremistentum - das es aber auch ohne Glauben und unter Christen gibt.

Dann wird von Ethnopluralismus gesprochen, und nicht von Rassentrennung. Obwohl die Ethnopluralismus im Grunde gar das Gegenteil von Rassentrennung wäre. Pluralismus wiederspricht die Trennung. Es kann Pluralismus zwar auch getrennt werden, aber eigentlich hat der Begriff eine andere Bedeutung.

Man will aber keinen - wie ihnen vorgeworfen wird, "reinen Staat". Sie wollen, das die Deutschen - was immer das genau ist - in Deutschland (was ist, das?), die Mehrheit bleiben. - Oder wieder werden - wie gesagt, was immer das genau sein mag. Dies sei der Hauptteil. Applaus, andere Menschen - hier immerhin 3, teilen diese Meinung. Was für eine Menge....

Ein Volk, ist eine historisch gewachsene Größe - gewachsen - ändert sich ein Volk nicht andauernd ?

Es hat auch noch nie Völkerwanderungen gegeben, deswegen leben in dem Gebiet, was man heute als Deutschland bezeichnet, auch überhaupt Menschen, weil es nicht Völkerbewegungen gegeben hat..... Im Gebiet des heutigen Deutschland, leben erst seit ca. 2.000 Jahren, überhaupt Menschen, oder 3.000 - egal. Jedenfalls nicht schon immer. Einwanderungsgebiet.

Sie sind kein Deutscher - aha, was für eine Erkenntniss - und was sagt das nun aus ?

Hier geht es um die Separierung der Volksgruppen, die, wieder einmal, - wer - will ?