Vorwort
English
Besucherzähler Homepage
Gesamt Zähler vom
05.06.2012 bis
Mitte Dez. 2012
ca. 5.000 Zugriffe
Kontakt Facebook Blog Gästebuch Newsletter AGB´s Impressum
SLOGAN
Verbesserungsvorschläge, auch Beschwerden, und juristische Korrekturen sind immer sehr willkommen (oder per kopierbarer adresse "menschengerechtepolitik@web.de").

Es gibt die verschiedenen Wirtschafssysteme, wie das diktatorische, das demokratische, das repräsentiv demokratische (bla, bla) das kommunistische, das kapitalistische, das sozialistische, das monarchische (Könige und Kaiser), und der gleichen. Doch noch keines von diesen (außer dem monarchistischen und aktuell der kapitalischtischen) ist je tatsächlich praktisch laut seiner Theorie durchgeführt worden.

Wobei Wirtschaftssysteme auch in Kombination verschiedener Systematiken funktionieren könnten. Die Frage, die sich dabei nur stellt, ist - a) was ist das erwünschte Ziel, und b) wer soll darüber entscheiden können ?

Also da wären die :

 

Diktatur :

Ein "Diktator" bestimmt über alles und alle, ohne gewählt zu werden. Dies gleicht der Monarchie. Der Diktator bestimmt auch über den Zeitpunkt und die Person seiner Nachfolge selbst.

 

 

 

 

Demokratie :

Hier bestimmen alle zu einem Sytem zugehörigen Menschen in Wahlen und Abstimmungen selbst, was wie laufen soll, und die, welche darüber wachen, das es auch so passiert. Dies ist auch der Sinn einer Republik.

 

 

"repräsentitive" Demokratie (haben wir gerade) :

Hier wählen die Menschen die Gruppe aus dem Volk, welche sich zu einer Repräsentativen Gruppe (Partei) zusammen geschlossen haben, ihres Vertrauen´s, um diese dann wiederum alles Endscheiden und Kontrollieren, bzw. Aufgaben verteilen zu lassen (neuzeitlich). Technisch gesehen jedoch ähnelt das der Diktatur, da hier letztlich wieder nur wenige über alles entscheiden, wie in der Diktatur eben gar nur eine bestimmte Person. Doch ob "diese eine, oder ein paar Hundert," über einige zig Millionen bestimmen, dürfte letztlich recht gleich kommen. Wobei die letzte Entscheidung gar tatsächlich auch sogar noch wieder nur einer Person, nämlich dem Bundeskanzler, bzw. dem Bundespräsidenten obliegt - also gar voll Diktatorisch.

 

 

Kommunismus :

Alles gehört allen. Alles bestehende, oder existierende gehört allen. Es gibt kein Eigentum, außer das alles, allen gehört, welche zu dem System gehören, doch gibt es kein persönliches Eigentum.

Nachteil

Es gibt keinen Anreiz für einzelne, etwas mehr zu erreichen, als bereits da ist, da nichts für einem allein ist. Kein, oder nur sehr wenig Fortschritt.

 

 

Vorteil

keiner kann übervorteilt werden, da, was einer erreicht, profitieren alle von.

 

 

 

Sozialismus :

Hier steht die Solidarität, wie im Kommunismus im Vordergrund. Je mehr jemand hat, umso mehr soll man solidarisch abgeben, damit letztlich keiner vor die Hunde geht. Reinst Theoretisch derzeit in D. praktiziert, jedoch leider nur pseudomäßig. Ebenso die damalige Zeit im dritten Reich wurde so genannt, doch genau gegenteilig praktiziert, aus dem Grunde dies heute auch niemand mehr zu wollen scheint. Doch hat es den wahren sozialismus noch nie wirklich gegeben. Auch im dritten Reich hat es den national sozialismus nur per kapitalistischer Ausbeutung einer großen Masse, wie heute, gegeben.

 

 

 

 

 

Kapitalismus :

Derzeit fast Weltweit pratiziert. Geld und Kapital regieren. Wer am meisten hat, hat in der einen oder anderen weise auch die Macht inne - auch wenn nicht Systemgetreu, bzw. auf dem Papier, bzw. offziell agiert, wird abgestraft, wenn auch noch so illegal.

 

 

Monarchie :

Eine Person, oder eine kleine Personengruppe hat die Macht und entscheidet alles. Nachfolger ist, zum Unterschied der Diktatur automatisch die leiblichen Nachkommen der Monarchen selbst. Und zum Unterschied zur rep. Demokratie, wo diese P, oder PG jedenfalls noch vom Volk demokratisch gewählt wird.

 

 

 

 

 

Bund :

Zusammenschluß mehrerer Regionaler Wirtschaftssysteme, wie die BRD, die USA (vereinigste Staaten [Staatengemeinschaft] von Amerika), UDSSR [ex GUS Russland]- diese werden nur leicht anders genannt.

 

 

 

 

 

Republik :

Hier wird alles demokratisch von alle einem Regionalen System angehörenden Bürgern zusammen entschieden. Also nur eine Teilbezeichnung eines Wirtschaftssystem´s, jedoch der absolute Gegensatz zu einer Diktatur, oder auch einer Monarchie.