Menschengerechte Politik - Der Plan .... !
SLOGAN
Kontakt Facebook Blog Gästebuch Newsletter AGB´s Impressum
English

Gesamt Zähler vom
05.06.2012 bis
Mitte Dez. 2012
ca. 5.000 Zugriffe
Verbesserungsvorschläge, auch Beschwerden, und juristische Korrekturen sind immer sehr willkommen (oder per kopierbarer adresse "menschengerechtepolitik@web.de").
Erstellung der Seite 28.07.2018

Der grobe Plan ist - es muß sowohl von "Oben", als auch gleichzeitig von "unten" gekämpft werden.

Von oben - politisch was versuchen zu bewirken. Mit Politikern sprechen, nach Möglichkeit gar öffentlich, und ihnen dann ggf. auch eigene Fehler, oder zu langwierigkeit vorwerfen, und der gleichen mehr,

und von unten - selbst etwas bewirken, Dinge organisieren, Netzwerke erstellen, selbsthilfe entwickeln, so das wir einst gar keine Industrie mehr bräuchten, sie ausbluten lassen und dann selbst übernehmen. Es gibt so viele Möglichkeiten.

Wir haben begonnen, da, wo es am schlimmsten ist, selbst an zu packen, und Hilfestellungen zu geben - obdachlosen Wohnraum zu vermitteln, oder gar zu verschaffen.

Wir müssen Verantwortliche aus Wirtschaft und Politik dazu drängen, die Dinge zu tun, die den Menschen gut tun.

Jeder Mensch braucht zunächst die elementar wichtigsten Dinge, die jeder braucht

    Wohnraum, Nahrung und Medizin

    und dazu - Bildung, Mobilität, Infozugang und kulturelle Beteiligungsmöglichkeit.

Für all diese Dinge - müssen - wir selbst Sorge tragen, das jeder Mensch all dies erhält.

Hierzu müssen wir hierfür auch auf die Straße gehen und Listen vorlegen, in denen sich anderen eintragen können, sich hieran beteiligen zu können, und dies auch sehr laut per Lautsprecher verkünden, das wir da einiges wollen. Und wir müssen bei Demos, sowohl mit passanten sprechen, sie ggf. gar an ein Mikro lassen und ihre Meinung sagen lassen, und somit auch kontrovers ins Gespräch kommen. Hierzu aber auch schon mal verantwortliche in Wirtschaft und Politik einladen und sie drängen, oder beim Wort nehmen und sie dann ggf. denunzieren, wenn sie was versprechen und es nicht einhalten.

Es wird zeit, das einem Volk gezeigt wird, das es a) auch anders geht und b) auch viel getan - wird, und nicht nur taten mitgeteilt werden !