Umgang
In "Text" geschriebener Text bedeutet ggf. = Maus drauf halten, und es erscheint eine Zusatzinfo.
English
seit 18.04.2013
Besucherzähler Downloaden
Gesamt Zähler
+ 150 bis Ap.13
Kontakt Facebook Blog Gästebuch Newsletter AGB´s Impressum
SLOGAN
Bei Lob, Kritik, oder Hinweis aufgrund Falscher Daten, oder sonst was, bitte um E-Mail. Erstellung der Seite 22.03.2014

Wir ist im Jobcenter allgemein der Umgang zwischen der Belegschaft und den Betroffenen ?

Leider wird all zu häufig nur mit den betroffenen so umgegangen, als seien sie (vor allem - irgendwelche) Bittstellende, die Glück haben, wenn ihnen etwas gewährt wird.

Wird dann etwas gefordert, zu dem jemand ein Rechtsanspruch hat, werden die mitarbeitenden oftmals leider recht forsch und unfreundlich und versuchen den betroffenen glauben zu machen, sie seien am längeren Hebel, was zur rein praktisch auch wahr ist, da sie nun einmal die Behörde hinter sich stehen haben, rein rechtlich jedoch meist, gar nicht.

Dies begründet dann auch, warum viele betroffene oftmals so ungehalten, ja teils gar agressiv, bis hin zu gewalttätig werden, das gar diese Behörde, wie auch einige Gerichte (bei denen es verständlich ist, da oft auch gewaltbereite Menschen verurteilt, ihrer, oder überhaupt, Gewalttaten entsprechend, zumindest verhandelt werden), Sicherheitsleute benötigen, da sich nicht jeder alles gefallen lässt, und einige, ihrer Uuwissenheit wegen, dann eben sehr ungehalten, bis gewalttätig werden.

Würden alle Mitarbeitenden der Jobcenter und anderen Behörden mit den betroffenen so umgehen, das diese den Eindruck erlangen, das ihnen im Rahmen der Möglichkeiten, geholfen werden soll und auch wird, wären Sicherheitskräfte gar nicht nötig, sondern eher Räume, wo dankesreden gehalten werden könnten.